Eder Fulda Ems

Das Gebiet „Eder Fulda Ems“ liegt südlich von Kassel. Die Ortschaften/Städte Wabern, Fritzlar, Gudensberg, Guxhagen, Melsungen und Homberg umrahmen die leicht hügelige Flußlandschaft. Im Zentrum liegt die Drei-Burgen-Stadt Felsberg mit der bekannten Felsburg. Die Flußlauf der Eder vom Stausee aus zieht sich in östliche Richtung und erweitert sich im Schwalm-Eder-Kreis zur Westhessischen Senke. In dieser weitläufigen Flußniederungslandschaft befinden sich an der Eder unter anderem die Städte und Gemeinden Fritzlar, Wabern und Felsberg. Zwischen den Felsberger Ortsteilen Altenburg und Rhünda, mündet mit der von Süden kommenden Schwalm (97 km lang) der größte bzw. längste Ederzufluss ein. Ab Felsberg, wonach die von Westen kommende Ems einmündet, wendet sich die Eder in Richtung Norden, erreicht die Gemeinde Edermünde und mündet unweit von Guxhagen bei Edermünde-Grifte in die Fulda. (Bei Hann. Münden bilden Fulda und Werra die Weser.) Die Flußlandschaft lädt ein zu Wanderungen, ob zu Fuß, Pferd, Rad oder auf dem Wasser mit einem Boot. .

Die Deutschen Märchenstraße streift das Gebiet im Osten. Einige gut beschilderte Radwege sind auch hier zu finden.

 

 

Freizeitmöglichkeiten: Felsburg, Radwege, Wanderwege, Wasserwanderwege

Herr Braun, Telefon: 05504 - 937567

 

 

zurück