Reinhäuser Wald

Im Südosten von Göttingen gelegen befindet sich das Gebiet „Reinhäuser Wald“, den Einheimischen auch als „Ischenröder Schweiz“ bekannt ist. Genau genommen gehört das Waldgebiet mit seinem schönen Baumbestand von Buchenmischwald bis zum Fichtenwald mit den beieindruckenden Naturdenkmälern aus Buntsandstein zu mehreren Forstämtern. Der Reinhäuser Wald wird u.a. von den Ortschaften Reinhausen, Klein Lengden, Gelliehausen, Bischhausen, Freienhagen, Rohrberg, Reiffenhausen, Groß Schneen umrahmt. Die Orte Lichtenhagen, Bremke und Ischerode liegen im Zentrum des Gebietes. Im Osten stößt der Reinhäuser Wald an die Deutsche Märchenstrasse und das Grüne Band, im Süden an den Pilgerweg Loccum-Volkenroda und im Westen an den Leinetal Radweg. Der Reinhäuser Wald lädt zum Wandern ein. Die Wege sind überwiegend gut ausgebaute mit kleineren Steigungen. Es empfiehlt sich festes Schuhwerk anzuziehen, um auch die Buntsandsteinformationen zu erkunden. Wir haben eine Reihe von Wanderwegen für Sie zusammengestellt.

 

 

Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Wollenweber, Mutter Jütte

 

Freizeitmöglichkeiten: Wanderwege, Waldschwimmbad Reiffenhausen, Waldbühne Bremke, Rittergut Besenhausen, Handweberei Rosenwinkel

 

Frau Wollenweber, Telefon: 05592 - 427

 

 

zurück