Werraburgensteig

WerraburgensteigDieser Wanderweg führt zu zahlreichen Burgen und Aussichtsplätzen entlang der Werra. Der Werraburgensteig verläuft über rund 220 km von Eisenach bis Hann.Münden. Der Routenverlauf kann variiert werden. Er führt durch die Regionen 'Werratal - Meißner' und verläuft teilweise auf dem 'Grünen Band'.

 

Blick ins Werratal

 

 

Sie stellt sich wie folgt dar:

 

 

Eisenach - Wartburg - Finsteres Loch - Wilde Sau - Vachaer Stein - Kuhlenkopf - Rennsteig bei Hörschel - Abzweigung Wartha - Ruine Brandenburg - Lauchröden - Herleshausen (22 km)
Herleshausen - Willershausen - Pfersdorf - Creuzburg (14 km)
Creuzburg - Hof Hattengehau - Helrastein - Treffurt (18 km)
Treffurt - Katharinenberg - Hildebrandshausen - Keudelstein - Döringsdorf - Großtöpfer - Greifenstein - Pfaffschwende (26 km)
Pfaffschwende - Volkerode - Vatterode - Teufelskanzel - Hanstein - Werleshausen - Burg Ludwigstein (24 km)
Nentershausen - Burg Tannenberg - Abzweigung Holzhausen - Markershausen - Altefeld (22 km)
Altefeld - Lüderbach - Rittmannshausen - Schäferburg - Schieferstein - Forsthaus Hundsrück - Lotzenkopf - Eschwege (28 km)
Eschwege - Grebendorf - Neuenrode - Wolfstisch - Hohestein - Hörne - Rothestein - Bad-Sooden-Allendorf (21 km)
Bad Sooden-Allendorf - Ahrenberg - Roßkopf - Großer Habichtsstein - Burg Ludwigsstein - Abzweigung Wendershausen - Witzenhausen (28 km)
Witzenhausen - Abzweigung Schloß Berlepsch - Mollenfelde - Atzenhausen - Lippholdshausen - Letzter Heller - Hann. Münden (26 km)

 

 

Einige Bildeindrücke vom Werraburgensteig

 

Burg Hanstein

Burg Hanstein

 

Werrtal

Werratal

 

 

 

 

zurück