Radweg Niestetal

Ein schöner Radweg östlich von Kassel führt von Heiligenrode nach Nieste. Entlag der Nieste geht es weiter durch Uschlag nach Dahlheim, zum End- bzw. Kehrtpunkt Nieste. Der Ort liegt im Tal der Nieste am Westhang des Kaufunger Walds, etwa 12 km östlich vom Zentrum Kassels. Die Länge eines Weges beträgt rund 9 km und hat kaum Steigungen: Die Strecke ist auch für Anfänger gut geeignet. Die Landschaft wird durch den Lauf der Nieste bestimmt und wird überwiegend als Gras- und Weideland landwirtschaftlich genutzt.

 
Radfahren im Niestetal
 
 

Die Nieste ist ein 22 km langer Zufluss der Fulda und entspringt im nordhessischen Landkreis Kassel im Kaufunger Wald. Ihre Quelle befindet sich in etwa 535 m ü. NN am Steinberg wenige Meter westlich der Steinbergseen, zweier ehemaliger Basaltsteinbrüche, etwa 2 km nordwestlich von Großalmerode gelegen. Anfangs fließt die Nieste innerhalb des Kaufunger Walds in nordwestlicher Richtung, im Niestetal verläuft das Flüßchen in westlicher Richtung. In diesem Tal verläuft die Nieste auch auf der Grenze der Naturparks Münden im Norden und Meißner-Kaufunger Wald im Süden. Sie durchfließt die Ortschaften Nieste , Dahlheim, Uschlag, Heiligenrode und Sandershausen und mündet auf etwa 134 m ü. NN in die Fulda.

 

Radtour im Niestetal

 

Nieste

 

Fahrradfahren im Niestetal

 

Freizeitmöglichkeiten: Kassel

 

Herr Braun, Telefon: 05504-937567

 

 

zurück