Goburg - Westerwald

Die Region Goburg – Westerwald wird im Westen von den Höhezügen des Goburg mit dem Höhenstein (529 m) und im Osten vom Westerwald, dem nördlichen Ausläufers des Hainich eingeschlossen. Im Norden stößt das Gebeit an die Dietenröder Klippen und im Süden bilden Schloßberg, Hülfensberg und Rollsberg einen Abschluß. Die Rosoppe durchfließt das Gebiet in nord-südlicher Richtung, vereint sich mit dem Krombach und mündet schließlich in die Frieda, einem Nebenfluß der Werra. Im Zentrum dieser beschaulichen Landschaft liegt Ershausen mit einer Reihe alter Fachwerkhäuser. Sehenswert ist die mittelalterliche Pfarrkirche des 1200 Seelen-Dorfes. Sehr beliebt von Besuchern aus allen umliegenden Orten und Gästen ist das Freibad.

 

Ershausen - Pension Speisegaststätte Am Heuberg

Urlaub Goburg - Westerwald

 

Durch das Gebiet führt die Erlebnisstraße der deutschen Einheit und es liegt im nördlichen Teil des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal. Es stößt an die Regionen Werratal – Meißner und Oberes Leinetal. Das Grüne Band und die Deutsche Märchenstraße führen auch hier vorbei.

 

Freizeitmöglichkeiten: Radfahren, Wanderungen, Heiligenstadt, Schwimbad

 

Herr Braun, Telefon: 05504 - 937567

 

 

zurück