Diemel Reinhardswald

Die Region „Diemel Reinhardswald“ mit der Stadt Trendelburg im Zentrum befindet sich im Norden von Kassel. Das Gebiet wird von den Gemeinden bzw. Städten Borgentreich (im Westen), Beverungen und Bad Karlshafen (im Norden), Gottsbühren (im Osten) und Hofgeismar (im Süden) begrenzt. Die Diemel vom Upland und Sauerland kommend, durchfließt das Gebiet und mündet in Bad Karlshafen in die Weser. Auf ihrem Weg dorthin liegt das Wasserschloß Wülmersen. Die Anlage wird genutzt als Gruppenunterkunft mit Zeltplatz und Landmuseum mit wechselnden Ausstellungen. Auf der Diemel ist Wassersport möglich.

 

 

 

Wasserschloß

 

 

Der Nordwestrand des Reinhardswaldes ragt in das Gebiet. Er ist ein fast unbewohneter sehr weitläufiger, waldreicher Mittelgebirgszug aus Buntsandstein und Enstehungsplatz einiger Märchen und Sagen. Die geschloßenen Buchen- und Eichen-Waldgebiete laden zu ausgedehnten Wanderungen oder Spaziergängen ein. Nur wenige, kleine Landstraßen durchziehen den Reinhardswald. Ein ideales Terrain für Radfahrer. Im Norden des Gebietes stößt man auf der Straße der Weserrenaissance und im Süden auf der Deutschen Märchenstraße.

 

Reinhardswald

 

Freizeitmöglichkeiten: Wasserschloß Wülmersen, Burg Trendelburg, Sababurg, Diemelradweg

 

Frau Fallinger, Telefon: 05675- 7210348

 

 

zurück